Zeigt alle 24 Ergebnisse

Annyx
29,50 39,50 
Annyx
36,50 46,50 
Annyx
36,50 46,50 
-14%
Nicht vorrätig
Annyx
36,50 46,50 
Annyx
36,50 46,50 
Annyx
36,50 46,50 
Annyx
36,50 46,50 
Annyx
36,50 46,50 
Annyx
39,00 40,00 

Hundegeschirr FUN & Protect von Annyx

Die gepolsterten (vollunterlegten) Hundegeschirre FUN und PROTECT von Annyx sind im Hals- und Brustbereich individuell einstellbar. Zwei robuste Steckschnallen sorgen für einen bequemen Einstieg. Du ziehst deinem Hund das Geschirr einfach über den Kopf und schließt den Bauchgurt anhand der zwei Schnallen. Das Führgeschirr passt sich dem Körperbau des Hundes ergonomisch an und rutscht nicht. Dadurch entsteht eine optimale Zugverteilung, die den Rücken Ihres Hundes schont.

Die umlaufenden Gurte im Brustbereich bilden dank des langen Unterbruststegs einen bewegungsfreundlichen Abstand zu den Vorderbeinen, so dass die Achseln geschont werden. Das Gurtband ist in der kleinsten Einstellung komplett mit luftdurchlässigen Schaumstoff gepolstert. Dieser wiederum ist mit Cordura (hoch abriebfestes Material) eingefasst.

Warum lieber ein Geschirr?

Im Gegensatz zu einem Halsband umfasst das Hundegeschirr nicht nur den Hals, sondern den gesamten Oberkörper eures Hundes. Die Hundeleine wird dabei oben auf dem Rücken eingehängt. Die Kraft des Zugs wirkt sich somit nicht auf den Hals aus. Bei Hunden, die stark ziehen oder gerne mal in die Leine springen kann das permanente Ziehen an der Leine gesundheitliche Probleme wie Schäden an den Halswirbeln, Kehlkopfverletzungen oder eine gequetschte Luftröhre hervorrufen. Viele Hunde, die an der Leine ziehen, hustet beispielsweise sehr häufig. Das sollte ein Alarmsignal sein und ihr solltet euch überlegen, ob ein gut sitzendes Brustgeschirr vielleicht eine Alternative ist, bis die Leinenführigkeit besser sitzt.

Gerade bei Welpen empfehlen wir die Verwendung eines Hundegeschirrs, da sie am Anfang einfach noch nicht leinenführig sein können. Sie haben noch weiche Knochen und ein harter Ruck am Halsband kann schlimme Verletzungen hervorrufen.